www.tvwaal.de 
 
E2-Jugend
Zurück zur Startseite
Abteilung Fußball
 

 

Trainer:

Rudolf Bail

Trainingszeiten:

Montag und Mittwoch 16.45 - 18.15 Uhr

Nächstes Spiel:  

---

Spiele der E2-Jugend Vorrunde:

Datum Spielpaarung Ergebnis Torschützen Spielbericht:
21.09.2018 TV Waal - FSV Lamerdingen 1:12    
28.09.2018 TV Waal - SV Mauerstetten

1:9

Tim Ückert Dieses Jahr haben die beiden E-Jugend Mannschaften eine schwierige Saison vor sich. Der Kader ist von 25 Spielern der letzten Saison auf derzeit 17 Spieler geschrumpft. Hinzu kommen noch einige Verletzungen. So muss immer wieder improvisiert werden, was gerade der E2-Jugend nicht gut tut. 
Auch heute haben wir mit einem kleinen Kader gegen Mauerstetten phasenweise gut mitgespielt und nach vorn ordentlich kombiniert. Doch eine allzu fahrlässige Defensive lud den Gast immer wieder zu gefährlichen Aktionen ein. So dauerte es rund zehn Minuten .bis der erste Gegentreffer fiel. Zwar fiel kurz darauf noch unser Ausgleich, nachdem Tim Ückert als schnellster reagierte, und einen vom Keeper zur Seite abgewehrten Schuss im Netz versenkte. Aber im Laufe der Spielzeit fielen aufgrund der fahrlässigen Abwehr im regelmäßigen Abstand die weiteren Treffer.
05.10.2018 BSK Neugablonz - TV Waal 

6:2

Nils Bail, Nils Lennart Rau Gegen den Tabellenführer aus Neugablonz war es unser Ziel, das Spiel so lange wie möglich offen zu gestalten. Aus einer stabilen Abwehr wollten wir Konter fahren, um hin und wieder unser Glück zu suchen. Die Taktik ging bis Mitte der ersten Hälfte auch auf. Neugablonz spielte, und wir gingen nach einem klugen Konter durch eine tolle Einzelleistung durch Nils Bail in Führung.
Daraufhin wurde es jedoch ungemütlich. Die Gastgeber agierten von nun an mit teilweise sehr unfairen Mitteln und mit etlichen harten Fouls, die der indisponierte Schiri jedoch nie ahndete. Die BSK schaffte es durch diese Spielweise, unsere Jungs einzuschüchtern. Nach 20 Minuten musste nach einer weiteren unfairen Attacke (die auch nicht abgepfiffen wurde) unser Torwart Robin Hagg verletzt vom Feld genommen werden.
Damit musste wieder improvisiert werden. Mit 1:3 ging es in die Pause. In Halbzeit zwei konnten wir das Ergebnis lange halten; die rüde Spielweise der BSK hingegen ging weiter. Und die Partie stand kurz vorm Abbruch, denn die Trainer des TV Waal wollten ihre Spieler schützen. Das 2:6 am Ende war ein komisches Ergebnis, denn es heute fast eine Überraschung geben können.
12.10.2018 TV Waal - SC Lindenberg

5:2

2 x Robin Hagg, Sebastian Ullmann, Henrik Hess, Julian Port  Viele strahlende Gesichter gab es nach dem ersten Erfolg in dieser Saison. Es musste zwar wieder improvisiert werden, doch dieses Mal schien die Aufgabe machbar. Gegen ein Team auf Augenhöhe entwickelte sich ein interessantes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Vor dem Spiel standen beide Teams noch ohne Punkte da, und so wollten beide Mannschaften die Partie gewinnen. Henrik Hess (nachgerückt aus der F-Jugend) erzielte den ersten Treffer der Partie. Bis zur Halbzeit wurde das Ergebnis auf 3:0 geschraubt. Doch mit einem Doppelschlag Anfang der zweiten Hälfte brachte sich der SCL wieder zurück ins Spiel. Es wurde noch einmal spannend, bis dann mit dem vierten und fünften Treffer der Deckel drauf gemacht wurde, und die ersten Punkte eingefahren werden konnten.
19.10.2018 SVO Germaringen - TV Waal 

4:6

3 x Robin Hagg, 3 x Nils Rau

In einem spannenden Fußballspiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten gewann die E2 in Germaringen nicht unverdient.
Nils Rauh brachte den TV Waal mit 2 Toren schon bald auf die Siegerstrasse. Robin Hagg erhöhte auf 3:0. Doch die Germaringer gaben nicht auf und verkürzten auf 1:3. In der Folgezeit setzte die Heimmannschaft die Gäste enorm unter Druck. Dank einem überragenden Torwart Ullmann Sebastian der einen Siebenmeter hielt und viele gute Möglichkeit entschärfte rettete unsere E2 einen 2 Tore Vorsprung in die Pause. Nach der Pause ging das für die Zuschauer tolle Spiel weiter. Viele Torchancen auf beiden Seiten. Robin Hagg erhöhte fulminant auf 4:1. Doch die Germaringer verkürzten schnell auf 4:3. Mit viel Glück und einem toll aufspielenden Marschall Luca gelang den Germaringer nicht der Ausgleich. Robin Hagg und Nils Rauh erlösten die Waaler und erhöhten auf 6:3.
Die Heimelf verkürzte noch auf 6:4.
Somit gewann die E2 das zweite Spiel in Folge!

26.10.2018 TV Waal - SV Pforzen

3:2

Florian Simnacher, Markus Starkmann, Nils Bail Um Platz 4 zu erreichen war heute ein Sieg gegen den um einen Punkt besser platzierten SV Pforzen nötig.
Unsere Jungs waren motiviert und gingen nach tollem Einsatz von Florian Simnacher mit 1:0 in Führung. Die Gäste liesen etliche Chancen liegen, glichen aber noch vor dem Halbzeitpfiff aus. Danach stand unsere Abwehr besser. Die Gäste benötigen schon einen Siebenmeter um in Führung zu gehen. Aber die Heimelf steckte nicht auf. Eine schöne Einzelleistung durch Nils Bail brachte den Ausgleich. Als sich alle schon mit einem Unentschieden abgefunden haben gabs in der Nachspielzeit noch eine Ecke für uns. Moritz Port schoss die Ecke flach vors Tor. Hannes Ackermann verlängerte sie zu Markus Starkmann, der zum vielumjubelten Siegtreffer abstaubte. Der dritte Sieg in Folge für die E2. Super Leistung!

Momentane Platzierung: 

Platz: 4  Punkte: 9  Torverhältnis:  18:35 (-17)

Spiele der E2-Jugend Rückrunde:

Datum Spielpaarung Ergebnis Torschützen Spielbericht:
27.04.2019 SV Bidingen - TV Waal  

4:3

Eigentor; Nils Bail Florian Simnacher Das erste Punktspiel der E2 in Bidingen war heiß umkämpft und bis zum Schluss spannend. Am Ende verloren wir sehr unglücklich mit 4:3 Toren.
Das 1:0 leitete unser Torwart Stefan Dörfler mit einem weiten Abschlag ein. Ein Gegner verlängerte mit dem Kopf ins eigene Tor. Doch die spiel- und kampfstarken Bidinger erarbeiteten sich über das ganze Spiel viele Torchancen. So stand es bald 1:1. Wir hielten dagegen und gingen durch Nils Bail mit 2:1 in Front. Florian Simnacher mit schönem Kopfball nach Ecke Basti Ullmann erhöhte auf 3:1. So ging’s in die Pause. Mitte der zweiten Halbzeit sahen wir wie der sichere Sieger aus. Bidingen verkürzte dann aber auf 2:3. Wir schafften es leider nicht das vierte Tor zu schießen. Kurz vor Schluss ein Doppelschlag des Gegners.
04.05.2019 TV Waal - TSV Oberbeuren

2:2

Florian Simnacher, Sebastian Ullmann Zu Beginn hatte man einige Torchancen, die man nicht nutzte. Mitte der ersten Halbzeit dann doch das 1:0 durch Simnacher Florian. Je länger das Spiel lief um so mehr verflachte aber unser Spiel. Viele Individuelle Fehler machten einen schwachen Gegner stark, der dann so auch zu Torchancen kam. Mitte der zweiten Halbzeit viel endlich das erlösende 2:0 durch einen schönen Schuss von Ullmann Sebastian. Unser Spiel wurde dadurch leider nicht besser. Zu viele Einzelaktionen und Abspielfehler prägten unser Spiel. Oberbeuren kam zum Anschlusstreffer und Kurz vor Schluss kassierte man noch den Ausgleich. Wieder wurde ein zwei Tore Vorsprung verspielt.
08.05.2019 TV Waal - SV Pforzen 3:6 2 x Sebastian Ullmann, Luca Marschall Eigentlich wollten wir heute gewinnen. Nur das umsetzen gelang nicht. Viel zu lasch und eigensinnig in den meisten Aktionen. Am Anfang hatten wir noch etwas mehr Spielanteile, aber am 16er war Schluss. Pforzen gelang mit ihren ersten zwei Angriffen 2 Tore. Sie erhöhten noch auf 3:0 ehe Sebastian Ullmann mit einem Weitschuss den 3:1 Pausenstand erzielte. Die zweite Hälfte wurde nicht besser. Es war ein offenes Spiel, mit Chancen auf beiden Seiten. Hinten spielte man nicht konsequent und vorne viel zu lässig und umständlich. Ullmann Sebastian und Marschall Luca verkürzten zwar noch, aber man verlor letztendlich mit 6:3 !
10.05.2019 SC Lindenberg - TV Waal   14:1 Nils Lennart Rau In der Vorrunde besiegten wir diesen Gegner noch mit 5:2 !!!
Diesmal gab es eine 1: 12 Klatsche. Man spielte ohne Selbstvertrauen und ohne Biss.
Kurz vor Schluss machte Nils Lennard Rau noch den Ehrentreffer.
24.05.2019 SVO Germaringen -  TV Waal

7:3

Robin Hagg, Florian Simnacher, Sebastian Ullmann

In einem vor allem in der ersten Halbzeit spannenden Spiel gingen wir bald durch den agilen Florian Simnacher mit 1:0 in Führung. Die Heimelf schoss kurz darauf aber schon den Ausgleich. Robin Hagg brachte uns wieder in Führung und verpasste mit einem fulminanten Pfostenschuss das 3:1 . Chancen auf beiden Seiten. Man hielt gut mit und war ein ebenbürtiger Gegner.
Das 2:2 war dann aus unserer Sicht etwas Unglücklich nach einem Missverständnis in der Abwehr. Ein Eigentor, vor der Halbzeit leitete unsere Niederlage ein. In Hälfte zwei schafften wir es nicht noch einen Treffer zu erzielen. Germaringen erziele nach und nach noch 3 Tore. So verloren wir mit 6:2

01.06.2019 SV Pforzen - TV Waal  

3:6

2 x Niklas Schwarz, 2 x Tim Ückert, Henrick Heß, Moritz Port

Die beiden Doppelpacker Niklas Schwarz und Tim Ückert waren heute die Matchwinner! Durch ihre Tore legten sie den Grundstein zum ersten Dreier in der laufenden Saison. Nach anfänglichem Abtasten spielten beide Mannschaften mit offenem Visier und suchten ihr Glück in der Offensive. Hüben wie drüben wurden einige klare Chancen herausgespielt. Mitte der ersten Hälfte ging der SVP zwar in Führung, doch ein Treffer nach einem Weitschuss durch Henrick Hess sowie einem Abstauber von Niklas Schwarz brachte uns die knappe Halbzeitführung. Nach dem Wechsel erhöhten Tim Ückert durch einen direkt verwandelten Freistoß, den er aus knapp 20 Meter unter die Latte hämmerte, sowie Moritz Port nach feinem Solo auf 4:1. Doch der SVP gab sich nicht geschlagen und kämpfte sich zurück in die Partie. Zwei Treffer der Gastgeber waren die Folge. Aber heute wollten wir unbedingt gewinnen. Durch sehr viel Aufwand und Laufbereitschaft wurden wieder Chancen herausgearbeitet. Mit ihren zweiten Treffern machten Niklas und Tim dann endgültig den Sack zu. Die Truppe freute sich riesig über den 6:3-Erfolg.

25.06.2019 TV Waal - SV Bidingen

1:7

Moritz Port Nach den Ferien war der ungeschlagene Tabellenführer aus Bidingen zu Gast. Bei tropischen Temperaturen stand man in der Abwehr zu Beginn relativ gut und lies kaum Torchancen zu. Vorne brachten wir den Gegner allerdings auch nicht groß in Bedrängnis. Bidingen wurde etwas stärker. So schossen sie noch vor der Halbzeit 3 Tore. Im Laufe des Spiels hatten wir dann auch unsere Chancen. Es fehlte aber meistens am letzten Pass oder man verzettelte sich in Einzelaktionen. Moritz Port mit schöner Einzelaktion verkürzte noch auf 1:5. Mit mehr Selbstvertrauen und Mut unserer Spieler hätte man den Tabellenführer heute etwas ärgern können. So verlor man am Ende aber mit 1:7 !
28.06.2019 TV Waal - SC Lindenberg 1:10 Niklas Schwarz Gegen den Tabellenzweiten legten wir gut los und hatten auch gleich zwei Chancen. Die wurden aber vergeben. Lindenberg wurde stärker. Wir waren nun vorwiegend mit Verteidigen beschäftigt und so stand es zur Halbzeit 0:6!
In der zweiten Halbzeit wollten wir unbedingt noch ein Tor machen. Wir spielten etwas mutiger und kamen dadurch etwas besser ins Spiel. So ergaben sich vereinzelt Torchancen, die aber vergeben wurde. Lindenberg zog auf 10:0 davon. Kurz vor Schluss erzielte Niklas Schwarz nach schöner Kombination noch den verdienten Ehrentreffer.
06.07.2019 TSV Oberbeuren - TV Waal   6:7 4 x Sebastian Ullmann, 2 x Nils Bail, Florian Simnacher Dieses Spiel war nichts für schwache Nerven. Spannung, Dramatik, Emotionen!
Beim Tabellenletzten wollten wir unseren zweiten Sieg einfahren. Doch die E3 von Oberbeuren spielte gut und so waren wir bald mit 0:2 in Rückstand. Doch wir kämpften und schossen durch Ullmann Sebastian und Bail Nils den Ausgleich. Chancen auf beiden Seiten. Oberbeuren spielte druckvoller und zog mit 5:2 davon. Durch einen Knaller unter die Latte von Sebastian stand es zur Halbzeit 3:5 !
Nach der Pause waren wir am Drücker und machten wiederum durch Sebastian und Nils das 5:5 ! Doch Oberbeuren kam zurück machte das 6:5 . Unser Gegner hätte nun das Spiel entscheiden können, machte aber aus den vielen Chancen kein Tor. Als der Gegner einen Achtmeter an die Latte setzte, kurzzeitig mit einem Mann mehr spielte, und der Schiedsrichter einen Abstossfehler der Oberbeurer nicht ahndete kochten die Emotionen hoch.
Nach einer Ecke von Nils stand Sebastian am hinter Pfosten frei und machte das 6:6 ! Das Spiel wog hin und her. Nach einem schönen Angriff erzielte Simnacher Florian das 7:6 ! Wir standen gewaltig unter Druck, hätten aber mit mehr Konzentration auch noch erhöhen können. Das 7:6 wurde über die Zeit gerettet. So können wir uns über den zweiten Sieg freuen. Gratulation an alle für die kämpferische Leistung.
13.07.2019 TV Waal - SVO Germaringen 

1:5

Florian Simnacher

Die erste Halbzeit verlief relativ ausgeglichen, wobei zu Beginn Germaringen etwas mehr Spielanteile hatte. Der Gegner erspielte sich Chancen, doch wir hielten gut dagegen und hatten auch mehrere Möglichkeiten. Nur der letzte Zug zum Tor fehlte etwas. Beim 0:1 brachten wir den Ball nicht aus dem 16er und fingen uns wieder ein unnötiges Tor ein. Nach der Pause legten wir los wie die Feuerwehr und hatten Chancen im Minutentakt. Fast jeder Spieler hatte den Ausgleich auf dem Fuß, doch das Tor wollte nicht fallen. Germaringen machte es besser und schoss Tore. Da war dann die Luft etwas raus bei dem bis dahin spannenden Spiel. Simnacher Florian erzielte (zu spät )noch ein schönes Tor. So verloren wir das letzte Saisonspielen mit 1:5 ! Es war eine gute Leistung unseres Teams, nur die Tore fehlten. Schade zum Abschluss wäre mehr drin gewesen.

Momentane Platzierung: 

Platz: 5  Punkte: 7  Torverhältnis:  28:64 (-36)

 

Laden...

 

Torschützenliste

Platz Name Tore
1 Sebastian Ullmann 8
2 Robin Hagg 6
2 Florian Simnacher 6
3 Nils Lennart Rau 5
3 Nils Bail 5
4 Tim Ückert 3
4 Niklas Schwarz 3
5 Henrik Hess 2
5 Moritz Port 2
6 Luca Marschall 1
6 Julian Port 1
6 Markus Starkmann 1

Freundschaftspiele der E-Jugend Rückrunde:

Spielpaarung: Ergebnis: Torschützen: Spielbericht:
SG TSV Pfaffenhausen/SV Schöneberg II - TV Waal II  0:3

Hannes Ackermann, Kristijan Vasic, Henrick Heß

Im ersten Test nach der Hallensaison erspielte sich unser Team einen etwas überraschenden, aber verdienten Sieg heraus. Die mit F-Jugend-Kickern aufgefüllte Truppe spielte von Anfang an auf Augenhöhe mit dem Gastgeber. Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware, ehe Hannes Ackermann Mitte der ersten Hälfte erfolgreich abstauben konnte. Noch vor dem Pausenpfiff erhöhte Kristijan Vasic auf 2:0. Die zweite Halbzeit verlief wieder ohne große Torchancen. Nach feinem Solo stellte Henrick Heß dann auf 3:0 und konnte somit den Deckel drauf machen. Danach merkte man den Jungs aus Pfaffenhausen an, dass sie das Blatt nicht mehr wenden konnten.
SG Amberg/Wiedergeltingen - TV Waal  2:2

2 x Henrick Heß

Das zweite Vorbereitungsspiel der E2 endete Leistungsgerecht 2:2. Am Anfang stand unsere Abwehr gut und lies kaum Torchancen zu. Im Sturm erspielte man sich einige Gelegenheiten die aber alle vergeben wurden. Bis dann Henrick Hess zum umjubelten 1:0 abstaubte. Der Gegner wurde nun stärker und kam öfter gefährlich vors Tor. Unsere Abwehr hielt dicht, auch Dank unserem gut aufgelegtem Torhüter Stefan Dörfler. Nach der Halbzeit ging die SG nach einem Doppelschlag mit 2:1 in Führung. Dabei sah unsere Abwehr nicht ganz so gut aus. Man fing sich wieder und es gab einen offenen Schlagabtausch. Wiederum Henrick erzielte nach feiner Einzelleistung kurz vor Schluss den Ausgleich.

FC Jengen - TV Waal 3:3

2 x Kristian Vasic, Moritz Port

In Jengen spielte die E2 ein Freundschaftsspiel gegen die E1 des FC Jengen. Wieder halfen zwei Spieler der F-Jugend aus. Die E2 tat sich am Anfang schwer ins Spiel zu kommen. Man erspielte sich zwar einige Chancen aber in der Abwehr stand man ziemlich konfus. So ging Jengen bald mit 2:0 in Führung. Es wurde dann Umgestellt und unser Spiel wurde besser. Moritz Port erzielte bald darauf den Anschlusstreffer. Kristian Vasic mit 2 Abstaubertoren schoss uns mit 3:2 in Führung. Nach der Pause wollten wir nachlegen, man spielte aber oft zu umständlich oder verzettelte sich in Einzelaktionen. Jengen erzielte den nicht unverdienten Ausgleich. So trennte man sich bei nasskaltem Wetter 3:3 Unentschieden.

Hallenturniere E-2 Jugend

Turnier

Spielpaarung: Ergebnis: Torschützen: Spielbericht:
       

Neue Trikots für die E-Jugend Teams des TV Waal

Dank der großzügigen Spende der Baufirma Johann Staltmayr KG aus Forst bei Wessobrunn laufen die beiden E-Jugend Teams des TV Waal in dieser Saison mit tollen neuen Trikots auf. Schwarz und Weiß sind die Vereinsfarben der Abteilung Fußball. Und in Schwarz und Weiß sollte auch das neue Outfit gehalten sein. Als „rundherum gelungen“ resümierten die Eltern und Spieler die neuen Trikots.

Nachdem sich im Sommer die gesamte Nachwuchsabteilung der Kleinfeldmannschaften (E-, F- und G-Jugend) dank des neuen Ausrüstervertrags mit PIO´s Sportshop in Landsberg/Lech einheitlich einkleiden konnte, ist es den Verantwortlichen gelungen, die Firma Johann Staltmayr Bauunternehmen KG aus Forst bei Wessobrunn als Sponsor für die Trikots der E-Jugend Teams zu finden.

Mit vollem Engagement waren die Jugendtrainer in den Sommerferien nicht nur mit einem Angebot von mehr als zehn Trainingseinheiten für die E-Jugend beschäftigt, sie hatten es sich auch zur Aufgabe gemacht, neue Spielerkabinen auf dem Nebenplatz zu erstellen. Christoph Mock (Betreuer der E-Jugend) und sein Bauteam hat es mit Unterstützung der Trainer geschafft, diese neuen Kabinen am Sportplatz aufzurichten. Somit sind ab sofort die Spieler und auch die Betreuer in der kommenden kühleren Jahreszeit vor Wind und Wetter besser geschützt.

Seit Mitte September rollt nun wieder der Ball für die knapp 50 Nachwuchskicker der Kleinfeldmannschaften, und alle Mädchen und Jungen sind mit sehr viel Einsatz dabei. Während die G-Jugend des TV Waal an einzelnen Turnieren teilnimmt, spielt die F-Jugend in der Fairplay-Liga. Die beiden E-Jugend Mannschaften spielen sehr erfolgreich in den U11-Ligen des Ostallgäus. Das Sommertraining scheint sich ausgezahlt zu haben. Denn während die E2-Jugend (Jahrgang 2008) im gesicherten Mittelfeld steht, spielt die E1-Jugend (Jahrgang 2007) bisher noch ungeschlagen um die Herbstmeiserschaft.

Im Jugendbereich nutzen aber nicht nur die die vier Kleinfeldmannschaften das Sportgelände des TV Waal. Weitere sechs Jugendmannschaften der höheren Altersklassen (ab Jahrgang 2006 und älter) absolvieren hier ihre Meisterschaftsrunde in der S

Im Bild: Dirk Ückert (2. Vorstand TV Waal) übergibt Daniela Staltmayr als Dankeschön für die großzügige Spende einen Vereinswimpel.

Im Bild: Die Nachwuchskicker der E1- und E2-Jugend des TV Waal zusammen mit ihren Trainern Rainer Wiedemann und Dirk Ückert sowie Daniela Staltmayr (Sponsor der Trikots) zusammen mit ihren Kindern.

 

Einen Überblick auf die vergangene Saison können sie sich mit einem Klick auf den unteren Button verschaffen:

E2-Jugend

Trainer: E2

Name Telefon Handy E-Mail
Rudolf Bail   01522-9839033 rudi.andi@t-online.de
 www.tvwaal.de